Kategorien

Archiv

Wir sind für Sie da!

Industrievertretungen
Peter Henning

Zur Schule 43
32584 Löhne

Fon 0 57 32 / 98 38 70
info@ph-vertretungen.de

Ergonomie trifft wirtschaftliche Montage


Neben einer sicheren, wirtschaftlichen Installation, die Ihre Kunden zufrieden stellt, ist es wichtig, Ihre Gesundheit und Ihren Rücken im Arbeitsalltag zu schonen. Auch darum macht sich Uponor für Sie Gedanken. Um ein Installationssystem möglichst montagefreundlich zu gestalten, ist es eine Grundvoraussetzung, das System auf die spezifischen Besonderheiten seiner Einsatzgebiete auszurichten. Entscheidend ist dabei eine präzise Abstimmung aller vorhandenen Elemente für die Verarbeitung vor Ort, nämlich auf der Baustelle.

Um neben der Montagefreundlichkeit von Material zusätzlich ein unter ergonomischen Gesichtspunkten körpergerechtes Arbeiten zu ermöglichen, müssen die Arbeitsabläufe, die Materialien sowie die eingesetzten Werkzeuge ideal aufeinander abgestimmt sein. Uponor bietet Ihnen logische Abläufe bei der Montage, wie Farbkodierungen bei Fittings, ausreichende Bewegungsfreiheit und körpergerechtes Arbeiten, z. B. an einer Werkbank und nicht über Kopf.

Leistungsfähig bleiben

Ergonomie betrifft ausnahmslos alle Arbeitsbereiche. Dabei verfolgt die ergonomische Lehre das Ziel, den Arbeitsplatz und die Umgebung an den Menschen anzupassen. Das Ziel ist dabei, Arbeitssysteme in ihrer Gesamtheit so zu gestalten, dass sie in ihrer Leistung ein optimales Ergebnis darstellen. Investition in ergonomische Konzepte heißt gleichzeitig in die Gesundheit und Leistung von Mitarbeitern zu investieren.

Mitarbeiter, die an gut ausgestatteten Arbeitsplätzen mit ergonomischen ausgerichteten Materialien arbeiten werde nachweislich seltener krank und sind daher leistungsfähiger.

Ergonomie an erster Stelle

Auch bei Uponor wird das Thema Ergonomie groß geschrieben. Bislang war bei der Erstellung oder Renovation von Trinkwasserleitungen in großen Dimensionen bis 110 mm ein „Über-Kopf-verpressen“ an der Tagesordnung. Heute bietet Uponor moderne Systeme, die diese beschwerliche Montagearbeit an die Werkbank verlegen. Außerdem bietet Uponor zusätzliche Arbeitserleichterung durch sein Angebot von lediglich 27 präzise aufeinander abgestimmte Systemkomponenten und eine ergonomisch in der Anwendung ausgelegte Pressmaschine, die UP 75.

Uponor ermöglicht ergonomisches Arbeiten

Dank des einfachen Riegelsystems sind auch nachträgliche Änderung für den Fachhandwerker vor Ort einfach durchführbar und erleichtern den Arbeitsalltag. Gemeinsam mit den bereits bekannten Farbkodierungen, auch für kleine Nennweiten des Verbundrohrsystems bietet Uponor in diesem Segment neben einer innovativen und zertifizierte Systemauswahl alles, was den Fachhandwerker auf der Baustelle die Arbeit erleichtert. Auch in den Systembereichen der Flächentemperierung und Versorgung legt Uponor einen hohen Wert auf einfache und leichte Verarbeitung seiner Systeme.

0 Kommentare »

Kommentar schreiben: